Hängematten

Eine kleine Auszeit, draußen im Freien an der frischen Luft, ganz entspannt in der Hängematte, das klingt nach purer Erholung. Eine Hängematte ist optimal zum Ausruhen, hier kann man bequem die Seele baumeln lassen, im sanft wiegenden Takt der Hängematte den Alltagsstress hinter sich lassen. Lesend, träumend, schlummernd, die gleichmäßigen Bewegungen der Hängematte wirken in der Tat beruhigend. Eine Hängematte zwischen den Bäumen im eigenen Garten oder auf der Terrasse sorgt wirklich für ein tolles Gefühl. Hier gibt es immer eine Möglichkeit zu entspannen. Bei BGASTORE findest du ein schönes Sortiment an Hängematten in verschiedenen Ausführungen.

Farbe
Farbton
Material
Breite
Länge
Weitere Filter anzeigen
    Filters
    X

    Filter

    Angezeigt 0 Artikeln

    Sorry

    Found no products

    HÄNGEMATTE - SYMBOL FÜR URLAUB UND ENTSPANNUNG

    Die Hängematte kann schon als eine Art Symbol für Urlaub und Entspannung bezeichnet werden. Und irgendwie ist es auch etwas Besonderes, den Luxus zu genießen, sich einfach in eine Hängematte zu begeben und eine Weile entspannt liegen zu bleiben, sanft schaukelnd die Seele baumeln lassen. Eine Hängematte zwischen größeren Bäumen kann zu einem idyllischen Plätzchen im Garten werden, der im Sommer dazu einlädt, der gleißenden Sonne zu entgehen und trotzdem die milden Temperaturen zu genießen. Egal ob man sich für ein Nickerchen in die Hängematte legt, gemütlich ein Buch lesen will, in einer Zeitschrift blättern will oder sich mit seinem Handy beschäftigt. Hier kann man einfach alles ganz ruhig und entspannt angehen lassen. Leider hat ja nicht jeder einen Garten und wenn, wachsen da auch nicht immer die größten Bäume, die im Sommer mit ihrem grünem Blätterdach wohltuenden Schatten spenden könnten. Doch vielleicht gibt es eine kleine Terrasse oder einen Balkon, den man für die Hängematte nutzen kann. Hängematten können auch mit Hilfe geeigneter Schrauben und Haken an der Decke befestigt werden und sind auch in dieser Hinsicht recht flexibel.

    Einer Hängematte wohnt auf eigenartige Weise auch immer etwas sehr Natürliches und gleichzeitig etwas Bohemisches inne. Wer schon mal in den Genuss kam, in einer Hängematte abzuschalten, kennt dieses unvergleichliche Gefühl, über dem Boden schwebend, in leichten Wiegebewegungen sanft hin und her zu schaukeln, sich auszuruhen und völlig zu entspannen. Diese beruhigende Wirkung lässt selbst unruhige und immerzu gestresste Zeitgenossen wenigstens für einige Augenblicke entspannen.

    Im Frühling und Sommer ist es einfach herrlich, die wärmende Sonne und die farbenfrohe Natur von der Hängematte aus genießen zu können. Draußen zu liegen und trotzdem komfortabel und bequem auf sicherem Abstand. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich dieses wunderbare Erlebnis nicht entgehen lassen und sich eine Hängematte besorgen. Wer weiß, vielleicht werden gemütliche Stunden in der Hängematte bald der Urlaubsreise vorgezogen, da mit viel weniger Aufwand und noch mehr Zeit zuhause in der Hängematte verbunden. Bevor der Sommer kommt, sollte man unbedingt an die Alternative einer schönen Hängematte denken.

    MITTAGSSCHLÄFCHEN EXKLUSIV - IN DER HÄNGEMATTE

    Nach einem langen Arbeitstag nachhause zu kommen und endlich den wohlverdienten Feierabend zu genießen, kann noch um einiges entspannter werden, wenn man sich einfach ganz bequem und ungezwungen in die Hängematte legen kann und erst mal so richtig zur Ruhe kommt. Zeit, sich zu entspannen, zu erholen und neue Kraft zu schöpfen, die braucht jeder. Eine Hängematte ist dafür optimal. Hier kann man lesen, seinen Gedanken nachhängen, vor sich hin träumen, ein Schläfchen halten, Kreuzworträtsel lösen, Musik hören, den ein anderen Geistesblitz erfahren oder endlich die gesuchte Lösung finden - was auch immer, in der Hängematte wird sich so ziemlich alles locker und entspannt anfühlen.

    Hängematten sind bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Direkt nach der Schule mit einem Freund oder einer Freundin zusammen in der Hängematte abzuhängen, sanft hin und her schaukeln sich entspannt zu unterhalten oder einfach nur das Zusammensein zu genießen, klingt nicht nur wunderbar, es ist tatsächlich so. Das tut Kindern und Erwachsenen gut und jeder fühlt sich dabei wohl. Und nach einer Runde Entspannung in der Hängematte gehen die anstehenden Aufgaben und Arbeiten ganz bestimmt wieder wie selbstverständlich von der Hand. Zumindest nicht mehr ganz schwer.

    GEMÜTLICHER TREFFPUNKT IM GARTEN

    Mit einer Hängematte lässt sich ganz einfach ein gemütliches Plätzchen im Garten herrichten. Einfach die Hängematte aufhängen wo es geht, vielleicht auch einen kleinen Beistelltisch dazustellen, eventuell noch ein paar Kissen oder andere Sitzgelegenheiten für Draußen auf der Wiese verteilen und schon hat man einen tollen Platz, wo man sich ungezwungen treffen und miteinander abhängen kann, ob mit Familie oder Freunden. Und dabei ist eine Sache sicher: Wie gemütlich die Sitzgelegenheiten und wie kuschelig die Kissen auch sein mögen, jeder, wirklich jeder, will bestimmt auch mal ein paar Minuten in der Hängematte liegen.

    HÄNGEMATTE FÜR DRINNEN UND DRAUSSEN

    Hängematten sind nicht nur eine tolle Liege- oder etwas andere Sitzgelegenheit für draußen, sondern eignen sich auch für drinnen. Hier können sie ein schönes Einrichtungsdetail ausmachen, das mit dekorativen Kissen und einer hübschen Tagesdecke ein noch attraktiverer Blickfang wird, dem kaum jemand widerstehen kann. Für die meisten von uns ist der Anblick einer Hängematte in Innenräumen wahrscheinlich eher ungewöhnlich, kaum jemand rechnet damit, beim Betreten eines Zimmers einer Hängematte zu begegnen. Umso freudiger kann diese unerwartete Überraschung dann ausfallen! Warum eigentlich nicht dieses tolle Gefühl von Natürlichkeit und Entspannung, nach dem wir uns so oft sehnen, mit ins Haus hinein nehmen und so ganz unabhängig von Jahreszeit und Wetter immer schön locker in der Hängematte entspannen!

    DIE HÄNGEMATTE RICHTIG PFLEGEN

    Auch für Hängematten gilt wie für die meisten Textilien, dass man sich an Wasch- und Pflegehinweise halten soll, um Material und Eigenschaften so lange und so gut wie möglich zu erhalten. Natürlich gibt es auch ein breites Spektrum an Hängematten, was Langlebigkeit und Haltbarkeit betrifft. Einige sind weniger widerstandsfähig, wenn sie viele Wochen draußen hängen, anderen wiederum scheinen Wind und Wetter kaum etwas anzuhaben. Manche Hängematten sollen bei Regen ins Trockene gebracht werden, andere lassen sich problemlos in der Waschmaschine reinigen. Auf jeden Fall sollte man eine Hängematte, die nass geworden ist, ordentlich trocknen lassen. Deshalb ist es absolut wichtig, sich immer an die Waschanweisung und Pflegehinweise auch für Hängematten zu halten.

    EINE HÄNGEMATTE - VIELE VORTEILE

    An vielen Orten auf der Welt sind Hängematten ein ganz natürlicher, selbstverständlicher Schlafplatz und überhaupt nichts ""Exotisches"" oder Besonderes, wie es hierzulande gern mal anmuten mag, wenn eine Hängematte im Garten oder noch verrückter, im Zimmer hängt. Das Wort Hängematte leitet sich von dem spanischen Wort ""hamca"" ab und bedeutet so viel wie ""schwebendes Schlafnetz"". Hängematten stammen ursprünglich aus Süd- und Zentralamerika. Ende des 15. Jahrhunderts kam die Hängematte nach Europa und hier waren es vor allem europäische Seeleute, die die Hängematte nutzten, da diese einfach komfortablere Nächte als der Schlafplatz auf den harten Schiffsplanken draußen auf dem Meer bot.

    Dass die Hängematte gerade als Schlafplatz geschätzt wurde und wird, sagt einiges darüber aus, dass sie einen gewissen Komfort und ein bequemes Liegen ermöglicht. Vielleicht sogar entspannter, als in einem Bett oder als auf der Couch vor dem Fernseher. Manche können viel schneller einschlafen, wenn sie in einer Hängematte liegen. Bewegt man sich viel im Schlaf, sollte man lieber etwas vorsichtig sein, denn aufzuwachen, weil man aus der Hängematte gefallen ist, fühlt sich wahrscheinlich nicht ganz so prickelnd an. Gleichgewichtssinn sollte man auf jeden Fall mitbringen, wenn man sich in eine Hängematte legt und vielleicht bedarf es einer gewissen Zeit, sich an das schwebende Netz zu gewöhnen, um das entspannte Liegen dann noch besser genießen zu können und viele weitere angenehme Stunden darin zu verbringen.

    ZEIT FÜR SICH SELBST

    Sommer, Ferien und Urlaub bedeuten oft auch eine intensivere Zeit voller Aktivitäten und Erlebnisse, in der viele schöne Erinnerungen gesammelt werden. Genauso wichtig wie das Aktivsein ist allerdings auch das Entspannen und Ausruhen, das Sich-Erholen. Gerade im Urlaub. Man sollte nicht vergessen, sich ein wenig Zeit für sich selbst zu nehmen, um zur Ruhe oder wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Warum nicht eine Weile entspannt in der Hängematte liegen und endlich mal das Buch lesen, das schon seit Monaten auf dem Nachttisch liegt? Das wird sicherlich guttun, ob mit oder ohne Buch!